Ausbau eines Linienbussystems

Geisenfeld liegt zwischen Pfaffenhofen und Ingolstadt strategisch schon sehr günstig. Ruckzuck erreicht man via Autobahn München, Regensburg und Nürnberg. Gerade in Zeiten, in denen es kein Problem sein darf, flexibel zu sein, um seinen Ausbildungsplatz oder Arbeitsstelle zu wählen, wird der Bedarf an Mobilität immer größer. Doch ökologisch sollte es bitte auch sein. Als minimalste Lösung erscheint uns die Einrichtung einer Busverbindung nach Rohrbach zum Bahnhof.

 

Busverbindungen nach Mainburg und Ernsgaden (Zubringung "Audi-Bahnhof") wären ebenso zwingend erforderlich, um den Geisenfeldern den Arbeitsweg zu erleichtern und das Verkehrsaufkommen zu reduzieren.